„Nichts will ich mehr, als möglichst vielen Menschen, in Einzelsitzungen und Seminaren, zu helfen, stärker und glücklicher zu werden.
Darum bin ich hier.“

Miro Wittwer, Experte für Selbstbewusstsein

Miro Wittwer konnte als Coach, Seminarleiter und Hypnosetherapeut schon Tausenden Menschen helfen, stärker und glücklicher zu werden.

Seit 13 Jahren erforscht er das Thema Selbstbewusstsein und beschäftigt sich intensiv mit den Fragen „Was beeinflusst und bewirkt unser Selbstbewusstsein und wie helfe ich einem Menschen, seines zu stärken?“

Unzählige Menschen stufen ihn als eines der grössten Talente seiner Branche im deutschsprachigen Raum ein. Er hat die Gaben, Menschen zu begeistern und in ihre Kraft zu bringen.

Miro Wittwer konnte als Coach, Seminarleiter und Hypnosetherapeut schon Tausenden Menschen helfen, stärker und glücklicher zu werden.

Seit 13 Jahren erforscht er das Thema Selbstbewusstsein und beschäftigt sich intensiv mit den Fragen „Was beeinflusst und bewirkt unser Selbstbewusstsein und wie helfe ich einem Menschen, seines zu stärken?“

Unzählige Menschen stufen ihn als eines der grössten Talente seiner Branche im deutschsprachigen Raum ein. Er hat die Gaben, Menschen zu begeistern und in ihre Kraft zu bringen.

Interview mit Miro Wittwer15.02.2020 in Zürich, Philipp Kretzschmar


Wer bist du?
Miro: „Ein Mensch, der an Liebe und Transformation glaubt und hier ist, um zu dienen. Ich bin angetreten, um zu helfen.“

Warum tust du, was du tust?
Miro: „Wenn du auf die Erde schaust und 7.7 Mrd. Maienkäfer siehst, dann will ich dieser Maienkäfer sein, der möglichst vielen anderen Maienkäfern hilft, stärker zu werden.
Schon als kleiner Junge war es mein höchstes Gebot, dass es meinem kleinen Bruder gut geht. Ich war sein Coach und Lehrer. Und das mache ich heute noch. Weil es sich für mich am stimmigsten anfühlt. Weil es sich so anfühlt, als wäre ich dafür geboren worden.“

Was macht dich am glücklichsten?
Miro: „Am glücklichsten bin ich, wenn ich einem Menschen eine Last nehmen kann. Ich bin besessen davon, mit meinem Klienten eine Transformation zu erleben. Meine oberste Devise lautet, alles erdenklich Mögliche, was in meiner Macht steht, zu investieren, um meinem Klienten zum Durchbruch zu verhelfen.“

Warst du immer schon so selbstbewusst?
Miro: „Nein, ganz und gar nicht. Damals in Kaisten AG, ich bin 5-jährig und sitze am Mittagstisch. Ich komme nicht zur Aussprache, werde nicht gesehen, erkannt und gehört. Ich stottere. Kein Satz ist fliessend. Mein Selbstwertgefühl ist schwach. Dann wollte ich Fussballprofi werden. War nur mit dem Ball unterwegs. Doch eines Tages ist mein Traum geplatzt. Ich war zu klein, zu dünn, zu schwach. Mein Selbstwertgefühl am Boden. Von diesem Zeitpunkt an habe ich mir geschworen, alles dafür zu unternehmen, jeden Tag selbstbewusster und stärker zu werden. So wurde Selbstbewusstsein zu meinem Lebensthema. Ich sehe mich selbst als grosser Lehrling in diesem Thema.

Was zeichnet dich aus?
Miro: „Meine Fähigkeit, im Menschen das Genie, Liebenswerte und Einzigartige zu entdecken und zu fördern. Irgendwann habe ich mich dazu entschieden, in jedem Menschen das Sonnenkind zu suchen und somit zu nähren.“

„Suche die Sonne im Menschen. Und du findest sie. Suche den Schatten im Menschen. Und du findest ihn. Du entscheidest, was du finden und nähren willst“
– Miro Wittwer

Du hast Wirtschaft studiert, warst bei deiner Bank einer der erfolgreichsten Berater und jüngste Führungskraft in deinem Sektor und hast die Messlatte in vielen Bereichen neu gesetzt – Warum hast du diese Karriere aufgegeben?
Miro: „Weil eine Stimme in mir immer lauter wurde. „Ist das schon alles?“ Schrie sie. Ein Teil in mir wusste, dass da draussen noch eine andere Aufgabe auf mich wartet. So habe ich eines Tages gekündigt und bin nach Berlin ausgewandert, um herauszufinden, welche Aufgabe es ist.

Und in Berlin wurdest du fündig?
Es war der letzte Donnerstag in Zürich, als mir klar wurde, dass ich Menschen helfen will, emotional fitter zu werden. Zwei Wochen später in Berlin habe ich mich selbständig gemacht.

Wie bist du gestartet?
Ohne Webpage, ohne Visitenkarte und ohne grossen Plan ging ich an öffentlichen Plätzen auf Menschen zu, positionierte mich und die Idee von Coaching, und fragte sie, ob sie an einer Pay-what-you-want Coaching Session mit mir interessiert sind.

Und wo stehst du heute?
Dank Familienglück zurück in Zürich helfe ich täglich Menschen, in ihre stärkere, bewusstere oder glücklichere Version hineinzuwachsen. Ich darf Seminare für 150+ Privatkunden leiten und bei Firmen und Fachhochschulen Vorträge und Seminare durchführen.

Was ist dein nächstes berufliches Hauptziel?
1000 Menschen an meinem Seminar „Tag der Transformation“.

„Finde deinen stärksten Willen und deine Willenskraft findet dich“ – Miro Wittwer

Warum arbeitest du mit Hypnosetherapie?
Diese wissenschaftliche Methode ist aus meiner Sicht und der Sicht von Tausenden Psychotherapeuten die wirkungsvollste Methode, um Verhaltensveränderungen herbeizuführen, Kindheitswunden zu heilen, das Selbstwertgefühl zu stärken, Selbstheilungskräfte zu aktivieren oder die Leistungsbereitschaft zu steigern.

Leider ist Hypnose durch Filme, Bücher und Showhypnose – welche nicht mit einer Hypnosetherapie zu verwechseln ist – noch oft als „Hokuspokus“ in den Köpfen der Menschen abgespeichert. Jeder, der eine Hypnosetherapie gemacht hat, kann dir bestätigen: Du bist nie willenlos, du hast 100% Kontrolle und du weisst im Nachhinein noch alles. Hypnose ist eine der ältesten psychotherapeutischen Methoden.

Wie baust du dein Wissen auf?
Mein Wissensdurst muss täglich für mindestens 60 Minuten gestillt werden. Über 150 Bücher und hunderte Studien zu den Themen Selbstbewusstsein, Neurowissenschaft, Motivationspsychologie und Persönlichkeitsentwicklung durfte ich bis heute studieren. Dazu bin ich im regelmässigen Austausch mit Branchenexperten und absolviere branchenspezifische Weiterbildungen im Monatsrhythmus.

Was sind deine drei Kernwerte?
1. Liebe (innere Haltung zu uns selbst, zum Nächsten, zu unserem Leben, zur Menschheit und Welt) … als höchste Energiefrequenz und stärkste Ressource, die es gibt.
2. Bewusstsein (unsere Fähigkeit, uns Dinge bewusst zu machen und zu denken, was wir wollen) … als Faszination und stärkstes Werkzeug des Lebens.
3. Vertrauen (in sich selbst, den Nächsten und das Leben) … als beste Antwort auf Ängste, Krisen und Niederlagen.

Was ist deine Botschaft an die Welt?
Wir alle sind im Tunnel des Alltags gefangen. Die Schnelllebigkeit unserer Zeit zwingt uns immer wie schneller zu werden. Wir geraten zunehmend unter Zeitdruck und vergessen dabei, aus dem Lebenstunnel herauszutreten und es anzuschauen. Wo stehe ich? Was mach ich eigentlich? Was will ich eigentlich? Wer bin ich? Wir vernachlässigen die wesentlichsten Fragen unseres Lebens und lassen die Umstände über unser Lebensglück entscheiden. Was bringt uns die Geschwindigkeit, wenn wir nicht wissen, wohin wir eilen? Wir dürfen uns mehr Zeit für uns selbst nehmen. Zeit, unseren Tunnel zu beleuchten und zu schätzen. Zeit, inne zu halten.

Was würdest du dem 10-jährigen Miro raten?
Kultiviere täglich Dankbarkeit.
Suche nach deinen Gaben.
Suche nach einer beruflichen Aufgabe, die du liebst.
Suche das Liebevolle in jedem Menschen.
Suche solange, bis du fündig bist.

„Du bist eine unendliche Liebesquelle.
Unterschätze deine Liebeskraft nicht.
Sie ist wirklich unendlich.“
– Miro Wittwer