„Hypnose ist das kraftvollste und wirksamste Werkzeug für eine Verhaltensveränderung.“

Miro Wittwer

Deine Vorteile

In hypnotischer Trance kannst du viel einfacher, effizienter und effektiver…

  • ...Denk- und Verhaltensgewohnheiten ändern.
  • ...limitierende mit stärkenden Glaubenssätzen ersetzen.
  • ...Selbstheilungskräfte aktivieren.
  • ...Ängste, Zwänge und Traumatisierungen loswerden.
  • ...Depressionen besiegen.
  • ...Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein aufbauen.

Deine Vorteile

In hypnotischer Trance kannst du viel einfacher, effizienter und effektiver…

  • ...Denk- und Verhaltensgewohnheiten ändern.
  • ...limitierende mit stärkenden Glaubenssätzen ersetzen.
  • ...Selbstheilungskräfte aktivieren.
  • ...Ängste, Zwänge und Traumatisierungen loswerden.
  • ...Depressionen besiegen.
  • ...Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein aufbauen.

Hypnosetherapeut aus Leidenschaft

Miro Wittwer wurde am Deutschen Institut für Klinische Hypnose von Dr. Norbert Preetz persönlich ausgebildet. Mit den Methoden von einem der erfolgreichsten Hypnosetherapeuten unserer Zeit hat er bereits hunderten Menschen geholfen, ein glücklicheres Leben zu führen.

Seine Behandlungsschwerpunkte sind die Stärkung des Selbstwertes und Selbstvertrauens, Raucherentwöhnung, Änderung von Glaubenssätzen und Gewohnheiten, die Behandlung von Traumatisierungen sowie die Heilung des inneren Kindes.

Die Selbsthypnose wird in der 1. Sitzung verankert und trainiert, damit du fähig bist, dich innert Kürze selbst in hypnotische Trance zu versetzen.

Hypnosetherapeut aus Leidenschaft

Miro Wittwer wurde am Deutschen Institut für Klinische Hypnose von Dr. Norbert Preetz persönlich ausgebildet. Mit den Methoden von einem der erfolgreichsten Hypnosetherapeuten unserer Zeit hat er bereits hunderten Menschen geholfen, ein glücklicheres Leben zu führen.

Seine Behandlungsschwerpunkte sind die Stärkung des Selbstwertes und Selbstvertrauens, Raucherentwöhnung, Änderung von Glaubenssätzen und Gewohnheiten, die Behandlung von Traumatisierungen sowie die Heilung des inneren Kindes.

Die Selbsthypnose wird in der 1. Sitzung verankert und trainiert, damit du fähig bist, dich innert Kürze selbst in hypnotische Trance zu versetzen.

Miro Wittwer, zert. Hypnosetherapeut nach den Richtlinien des Deutschen Instituts für Klinische Hypnose und der National Guild of Hypnosis (NGH), der ältesten und weltweit grössten Hypnoseorganisation.

Miro Wittwer, zert. Hypnosetherapeut nach den Richtlinien des Deutschen Instituts für Klinische Hypnose und der National Guild of Hypnosis (NGH), der ältesten und weltweit grössten Hypnoseorganisation.

Wichtige Mitteilung von Dr. Norbert Preetz

Kundenstimmen

Tatjana Tscherrig

„Seit meiner Kindheit haben mich Blockaden, falsche Glaubenssätze begleitet, welche ich mit schlechten Angewohnheiten versucht habe zu unterdrücken/betäuben.

Während der Hypnose Sitzung wurde der Auslöser ausfindig gemacht und die Situation geheilt.

Bereits einige Tage nach meiner Hypnose – Sitzung hat sich alles für mich geändert.

Meine schlechten Angewohnheiten hatten nicht mehr den gleichen Stellenwert in meinem Leben und ich habe erkannt, wieviel Zeit und Energie ich in meine Ziele investieren kann, wenn ich diese negativen Gewohnheiten los lasse. Ausserdem ging ich direkt nach der Behandlung in die Umsetzung und habe anfänglich gar nicht gemerkt, dass ich meine alten Gewohnheiten gerade durch neue ersetze und das ganz ohne Willenskraft als wäre es selbstverständlich.

Ich hätte niemals erwartet, dass so eine grosse Veränderung in der kurzen Zeit möglich ist.

Miro kann sich definitiv Trainer der Transformation nennen.“

Daniel Giebelhaus

„Seit mehreren Jahren plagten mich Rückenschmerzen und einige viele Physiotherapeuten, Ärzte und Masseure konnten mir nicht weiterhelfen. Auf der Suche nach alternativen Therapien, bin ich durch einen glücklichen Zufall auf Miro getroffen. Während den Hypnosesitzungen habe ich zu spüren bekommen, dass Miro sein Fach versteht, er seinen Beruf liebt und ihm wirklich was an meinem Wohlbefinden liegt. Es ist faszinierend zu sehen, was man durch einen wohlwollenden Coach und die richtige Behandlung alles erreichen kann. Ich habe Miro zu verdanken, dass ich wieder schmerzfrei durch mein Leben gehen kann und dafür danke ich ihm vom ganzen Herzen.“

Charlotte Bielawski

„Miro Wittwer hat mit seinem Wissen, seiner Überzeugung von Hypnose und seinem Feingefühl auf zwischenmenschlicher Ebene mein volles Vertrauen gewonnen. Eine rauchfreie Zukunft ist seit längerer Zeit mein Ziel und nun endlich Realität geworden. Ich würde jederzeit wieder eine Hypnosesitzung bei Miro W. wahrnehmen. Eine bessere Lebensqualität, Unabhängigkeit und das bewusste Leben ist ein erstrebenswertes Ziel für uns alle. Ich danke Miro W. von Herzen für seine Arbeit als Hypnotiseur!“ 

Marco Diener

„Miro Wittwer ist eine pure Inspiration für mich. Seit ich mit ihm die Hypnosesitzung durchgeführt habe, kann ich auf Knopfdruck mittels Selbsthypnose entspannen. Miro Wittwer verdient mit seiner präzisen Kommunikation und seinem Können als Hypnotiseur und Coach meine grösste Hochachtung.“

Kostenloses Vorgespräch vereinbaren

Häufig gestellte Fragen

„Hypnos“ ist griechisch und bedeutet Schlaf. Beim hypnotischen Zustand handelt es sich um den Zustand zwischen dem Schlaf- und dem Wachbewusstsein, also einem schlafähnlichen Zustand. Das Gehirn sendet Alphawellen aus, welche eine Frequenz zwischen 8 und 14 Hertz (Schwingungen pro Sekunde) haben. Genau in diesem Zustand befindest du dich auch, wenn du in Hypnose bist. Im normalen Wachtbewusstsein, dem Beta Zustand, beträgt die Frequenz der Hirnwellen 15 bis 30 Hertz. Der hypnotische Zustand ist ganz natürlich und alltäglich, deshalb fühlt er sich auch sehr vertraut an. Jeden Tag erlebst du Hypnose Dutzende Male. Beispielsweise kurz vor dem Einschlafen oder kurz nach dem Aufwachen. Oder wenn du so stark in die Handlung eines Films oder Buchs versunken bist und nicht mitbekommst, dass du angesprochen wurdest. Oder wenn du auf der Autobahn unterwegs bist, mehrere Ausfahrten nicht bewusst wahrnimmst und dich im Nachhinein fragst, was die letzten paar Minuten passiert ist. Du warst höchstwahrscheinlich in Trance. Wir erleben Trance also täglich, ohne dass wir es wissen oder uns in Trance fühlen. Hypnotische Trance führt zu einer Beruhigung und Harmonisierung der inneren Rhythmen. Es stellt sich eine regelmässigere und langsamere Atmung ein, die Herz-Kreislaufaktivität ist ausgeglichen und der Stresshormonspiegel sinkt.

Das Thema Hypnose bringt viele Irrtümer und Ängste mit sich, die auf falschen Vorstellungen basieren. Diese Vorstellungen kommen von Filmen oder Showhypnosen, wo das Ziel ist, möglichst gut zu unterhalten. Die häufigsten Fehlvorstellungen sind, dass dein Wille kontrolliert wird und du dem Hypnotiseur ausgeliefert bist, du Dinge sagst oder tust, die du sonst nicht sagen oder tun würdest oder dass du im Nachhinein nichts mehr von der Hypnose weisst. Im hypnotischen Zustand bist du nie willenlos, du bist immer im Bewusstsein und kanst jederzeit aus dem hypnotischen Zustand aussteigen, wenn du das willst. Du bekommst alles mit und kannst dich im Nachhinein an alles erinnern. Hypnose ist kein Zustand, in dem dir die Kontrolle weggenommen wird. Auch im im tiefsten Trancezustand kannst du nur solche Suggestionen aufnehmen, die mit deinen Werten und deiner Persönlichkeit übereinstimmen. In Hypnose kann niemand dazu gebracht werden, entgegen seinen inneren Werten zu handeln.

Weil Hypnose ein natürlicher und alltäglicher Zustand ist, ist grundsätzlich jeder Mensch für Hypnose geeignet. Ist der Wille zur Kooperation vorhanden, so kann sehr einfach eine leichte bis tiefe Trance erreicht werden. Für Menschen mit einem extremen Kontrollbedürfnis ist das Erlebnis einer tiefen Trance erst dann möglich, wenn Sie erkannt haben, dass sie während dem hypnotischen Zustand keine Kontrolle abgeben.

Im Jahre 1955 wurde die Hypnose in den USA von der American Medical Association offiziell anerkannt. Die Britische Ärztegesellschaft stufte die Hypnose im Jahre 1958 als wirksame Therapie ein. 2006 hat der Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie in Deutschland die Hypnosetherapie als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie anerkannt.

– Leistungs, Motivations- und Kreativitätsblockaden
– Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein
– Burnout
– Stressabbau und Entspannung
– Raucherentwöhnung
– Negative Gewohnheiten
– Zielerreichung
– Prüfungsangst und Lernschwierigkeiten
– Ängste, Phobien und Zwänge
– Schlafstörungen (Ein- und Durchschlafstörungen)
– Konzentrationssteigerung
– Gedächtnisverbesserung
– Mehr Wohlstand
– Selbstheilungskräfte aktivieren
– Stottern
– Allergien
– Trauerarbeit
– Asthma
– Hautkrankheiten (Neurodermitis)
– Traumatisierung
– Depression
– Sexuelle Probleme
– Alkohol-, Medikamenten- und Drogenmissbrauch
– Essstörungen
– Schmerzerkrankungen (Kopfschmerz, Migräne)
und viele mehr…

Jede Entstehung psychischer und körperlicher Beschwerden steht in Verbindung mit emotionalen Ursachen. Der direkte Zugang zum Unterbewusstsein ermöglicht es, die verdrängten und unterdrückten Emotionen aufzudecken und zu behandeln. Die Hypnoanalyse zielt darauf ab, die allererste Situation zu finden, in der das psychische oder körperliche Problem ausgelöst wurde, um es direkt an der Wurzel zu packen. Sobald das ursächliche Ereignis gefunden und behandelt wurde, startet auf emotionaler und körperlicher Ebene der Heilungsprozess. Der Patient spürt die erste Veränderung in aller Regel unmittelbar während der Sitzung.

Es ist eine hocheffektive Methode, um direkt mit dem eigenen Unterbewusstsein zu kommunizieren und es zu beeinflussen. Weil aus dem Unterbewusstsein das vegetative Nervensystem und somit alle Körperfunktionen gesteuert werden, kann mit der Selbsthypnose Einfluss auf auf all deine körperlichen Prozesse genommen werden. So können Selbstheilungskräfte aktiviert und Heilungsprozesse massiv beschleunigt werden. Der Körper ist direkter Feedbackgeber unserer Psyche. Der beste Beweis dafür ist der wissenschaftlich nachgewiesene Placebo-Effekt (wenn der Arzt seinem Patienten eine vermeintliche „Wunderpille“ gibt und obwohl die Pille wirkungslos ist, kommt der Heilungsprozess in Gang, weil der Patient mit seiner Psyche an die Wirkung glaubt und eine Heilung erwartet). Ein vergleichbarer Prozess geschieht bei der Selbsthypnose wo du dein Unterbewusstsein auf Gesundheit programmierst. Mit wirksamen Suggestionen, die Worte, Bilder und Gefühle enthalten, erreichst du dein Unterbewusstsein und hast so einen viel stärkeren Einfluss auf dein Denken, Fühlen und Handeln. Entsprechend erreichst du deine Ziele schneller. Die Selbsthypnose eignet sich ausserdem ideal um unvorteilhafte Gewohnheiten loszuwerden, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen zu stärken, schnelleres Lernen, Stressabbau und Entspannung, die Selbstmotivation zu erhöhen, Gedächtnisverbesserung, Phobien zu behandeln oder für eine Leistungssteigerung im Studium oder Beruf.

Wenn du die Selbsthypnose in nur einer Sitzung lernen möchtest, dann nehme bitte mit mir Kontakt auf.

Die Selbsthypnose mit einer CD oder einem Buch zu lernen ist mühsam, zeitintensiv und bringt oft nur Teilerfolge. Der einfachste und erfolgversprechendste Weg ist, die Selbsthypnose bei einem guten Hypnotiseur zu erlernen. Du erreichst mit seiner Anleitung eine tiefere Trance, welche du sogleich verankert bekommst. Nach der Sitzung kannst du dann selbständig innert Sekunden dieselbe Trancetiefe erreichen. Der Hypnotiseur nimmt dir zudem individuelle Hürden und du erhältst wichtige Tipps zur Anwendung.

Die PREETZISIONS-Hypnose von Dr. Norbert Preetz, promovierter Psychologe und Gründer des Instituts für klinische Hypnose Magdeburg. Diese hochwirksame Methode ist das Endergebnis aus über 25 Jahren Hypnose-Erfahrung und hat schon tausenden Menschen geholfen, ein beschwerdefreies und erfüllteres Leben zu führen.

1. 30-Minütiges Vorgespräch – kostenlos und unverbindlich. Telefonisch oder in der Praxis. Inhalt:
– Gegensitiges Kennenlernen
– Voraussetzungen prüfen: Veränderungsbereitschaft (Klient, Patient), Problemlösungskompetenz (Hypnosetherapeut)
– Ausgangssituation klären und Thema eingrenzen
– Gegebenfalls Entlastung und erste Erkenntnisse
– Rahmenbedingungen klären (Dauer, Kosten, Diskretion, Rhythmus, Sitzungsumfang)

2. Erste Sitzung
– Anamnese
– Selbsthypnose wird verankert
– Behandlung, Suggestionstherapie, Hypnoanalyse

3. Folgende Sitzungen
– Selbstreflexion fördern
– Behandlung, Suggestionstherapie, Hypnoanalyse